Persönlichkeitsstörung Test: Habe ich eine Persönlichkeitsstörung und wenn ja, welche?

Persönlichkeitsstörung TestHabe ich eine Persönlichkeitsstörung? Hat ein mir nahestehender Mensch eine Persönlichkeitsstörung? Das fragen sich viele Menschen und oft suchen Betroffene im Internet nach einem Persönlichkeitsstörung Test. Ein Test, der sie auffordert, eine Reihe von Fragen ehrlich zu beantworten und, der anschließend automatisch eine Antwort ausspuckt.

Ich kann nur davon abraten, einen Persönlichkeitsstörung Test online zu absolvieren. Viel mehr sollte sich der betroffene damit beschäftigen, was eine Persönlichkeitsstörung ist und welche Symptome die verschiedenen Persönlichkeitsstörungen aufweisen. Bei Verdacht sollte dann sofort ein entsprechender Psychologe aufgesucht werden, um weiterführende Beratungen in Anspruch nehmen zu können.

Was ist eigentlich eine Persönlichkeitsstörung?

Wie bereits im letzten Blogbeitrag, in dem es um Symptome der Borderline Persönlichkeitsstörung geht, erwähnt, besitzt jeder Mensch eine einzigartige Persönlichkeit. Jeder Mensch besitzt ein Denken, Fühlen, eine Wahrnehmung und Verhalten, das sich von Artgenossen ganz natürlich und vielleicht sogar auffällig unterscheiden kann.

„Normale Persönlichkeiten“ lassen sich im Typentest Persönlichkeitstest einschätzen.

Jeder hat also unterschiedliche Persönlichkeiten. Das ist auch gut so… bis zu einem gewissen Grad. Nämlich bis zu dem Punkt, an dem die Persönlichkeit eines Menschen (Denken, Fühlen, Handeln) STARK von der Persönlichkeit anderer Menschen langfristig und stabil abweicht. Zudem sollte diese Abweichung auch zu subjektiven Beschwerden und massive Beeinträchtigungen im alltäglichen Leben der Betroffenen führen, ohne, dass jene Kontrolle darüber haben.

Dies ist auch das erste Merkmal, dass eine Persönlichkeitsstörung vorliegt: Massive Unangepasstheit beim Denken, Fühlen und Handeln, die im Endeffekt zu persönlichen Problemen und Beeinträchtigungen im Alltag führt. Eine Persönlichkeitsstörung kann sich bereits früh in der Jugend entwickeln oder erst im späteren Verlauf des Lebens einstellen.

Doch das alleine reicht noch nicht aus.

Im folgenden findest du die 10 häufigsten Persönlichkeitsstörungen und die dazu gehörigen Symptome. Mach den Persönlichkeitsstörung Test und versuche, einige Symptome zu erkennen. Leichte Anzeichen einer Persönlichkeitsstörung kommen bei vielen Menschen vor und sind kein Grund zur Beunruhigung. Auch ist das das Ausmaß der Störung bei jedem Betroffenen unterschiedlich: Zwischen einer leichten und einer extremen Ausprägung der Symptome liegt ein großer Unterschied.

Ein Persönlichkeitsstörung Test und eine Selbstdiagnose gestützt auf Eigenbeobachtung ersetzt also keine Beratung eines anerkannten Psychologen, Therapeuten oder Psychiater.

Persönlichkeitsstörung Test: 10 häufigsten Persönlichkeitsstörungen 

 

Narzisstische Persönlichkeitsstörung Symptome

Narzissmus bedeutet umgangssprachlich im weitesten Sinne Selbstverliebtheit. Menschen, die unter einer narzisstische Persönlichkeitsstörung leiden, besitzen ein sehr geringes Selbstbewusstsein und ein negatives Selbstbild, treten aber gleichzeitig vor anderen sehr selbstbewusst auf. Narzissten halten sich oft zwanghaft für etwas Besonderes, wollen wichtig sein und suchen stark nach Anerkennung und Bewunderung. Gleichzeitig sind sie jedoch wenig empathisch, sind manipulierend und reagieren sehr empfindlich auf Kritik. Oft haben sie ein verzerrtes Bild der Realität, sehen sich als überlegen und neigen zu Größenwahn. Hier zum ausführlichen Bericht und Persönlichkeitsstörung Test.

 

Borderline Persönlichkeitsstörung Symptome

Die oft mit der Narzisstischen Persönlichkeitsstörung verwechselte Borderline Persönlichkeitsstörung zeichnet sich durch Impulsivität, instabile zwischenmenschliche Beziehungen, rasche Stimmungswechsel und ein schwankendes Selbstbild aus.

Menschen mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung lassen sich in 2 Gruppen unterteilen, die sich in einigen Symptomen unterscheiden. Der „Impulsive Typus“ wird durch eine emotionale Instabilität und mangelnde Impulskontrolle beschrieben. Er neigt zu aggressiven Wutausbrüchen und aggressivem Verhalten. Der „Borderline Typus“ wird durch die Symptome des impulsiven Typus gekennzeichnet. Darüber hinaus weißt der Borderline Typus zusätzlich auch noch ein instabiles und unsicheres Selbstbild mit stark mangelndem Selbstbewusstsein auf.

8 eindeutige Symptome gibt es hier. Hier zum ausführlichen Bericht und Persönlichkeitsstörung Test gelangen.

 

Paranoide Persönlichkeitsstörung Symptome
Menschen, die an einer Paranoiden Persönlichkeitsstörung leiden zeigen starkes Misstrauen hinter dem Verhalten anderer Menschen, tendieren stark dazu, Feindseeligkeit zu vermuten. Aus diesem Grund reagieren sie sehr empfindlich gegenüber Zurückweisungen und anderen Begebenheiten, in die man eine Zurückweisungen hineininterpretieren kann.

In den meisten Fällen beziehen sie alles auf sich, malen sich Verschwörungen gegen ihre Person und ihr Leben aus. Obwohl sie diese Ängste haben, sind Paranoide oft streitlustig und beharren auf ihrem Standpunkt.

Ein Fall, der in den letzten Monaten viral ging, ist der Fall Elisa Lam. Diese stürzte sich während eines Hotelaufenthalts im Cecil Hotel in Los Angeles in einer ihrer Paranoiden Phasen versehentlich in den Wassertank des Hotels, in dem sie 3 Wochen später tot gefunden wurde. Ermittler gehen von einer starken Paranoide Persönlichkeitsstörung aus. Hier das Fahrstuhlvideo, das veranschaulicht, wie verfolgt sich die junge Frau einige Stunden vor ihrem Tod gefühlt hat.

Ironischerweise haben sich ihre Befürchtungen, verfolgt zu werden, bestätigt. Das Video hat über 20 Millionen Aufrufe und Elisa Lam wurde in zehntausenden Videos erwähnt.

Hier zum ausführlichen Bericht und Persönlichkeitsstörung Test gelangen.

 

Schizoide Persönlichkeitsstörung Symptome
Betroffene wenden sich von nahezu allen sozialen Kontakten ab und zeigen nur ein sehr geringes Maß an Emotionen und Freude. Schizoide sind stark in sich gekehrte Einzelgänger und verbringen ihre Zeit FREIWILLIG in ihrer Fantasie als mit anderen Menschen. Gefühle anderer verstehen sie nicht, weshalb sie auf diese auch nicht angemessen mit eigenen Gefühlsregungen reagieren können.

Hier zum ausführlichen Bericht und Persönlichkeitsstörung Test gelangen.

 

Vermeidende / Ängstliche Persönlichkeitsstörung Symptome

Menschen hingegen, die an einer vermeidenden Persönlichkeitsstörung leiden, wünschen sich oft mehr Kontakt zu anderen Menschen, schaffen es jedoch nicht, diesen herzustellen. Sie leiden stark daran, übermäßig besorgt, angespannt und unsicher zu sein. Außerdem plagen sie geringes Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Minderwertigkeitskomplexe und übertriebene Angst vor möglichen Gefahren.

Aufgrund ihrer Ängste und Unsicherheiten sehnen sich ständig nach Akzeptanz, Zuneigung und Sicherheit und sind daher sehr empfindlich gegenüber Kritik und Abweisungen anderer Menschen. Aufgrund ihres vermeidenden Verhaltens, leiden sie oft an unbefriedigenden Privat- und Berufsleben und geraten oft sogar in soziale Isolation.

Hier zum ausführlichen Bericht und Persönlichkeitsstörung Test gelangen.

 

Dependente Persönlichkeitsstörung Symptome
Eine weitere Persönlichkeitsstörung, deren Symptome starke Minderwertigkeitskomplexe sind, ist die abhängige Persönlichkeitsstörung, welche unter Fachleuten auch dependente Persönlichkeitsstörung genannt wird.. Betroffene fühlen sich hilflos, kraftlos, bedeutungslos und inkompetent und verlassen sich OHNE eigenes Handeln auf die Entscheidungen anderer.

Abhängige Menschen haben ein geringes Selbstbewusstsein, extrem mangelndes Selbstvertrauen, sind passiv und können ihre Ideen überhaupt nicht durchsetzen. Oft führt dies zu massiven Schwierigkeiten in Beziehungen. Oft kommen sie an Menschen, die ihnen nicht gut tun, haben große Trennungsängste, zeigen ein klammerndes Verhalten und ordnen ihre Bedürfnisse unter die Personen, von denen sie sich abhängig fühlen.

Hier zum ausführlichen Bericht und Persönlichkeitsstörung Test gelangen.

 

Zwanghafte /Anankastische Persönlichkeitsstörung Symptome
Eine weitere sehr weit verbreitete Persönlichkeitsstörung ist die zwanghafte Persönlichkeitsstörung. Betroffene versuchen stets übertrieben perfekt, ordentlich und kontrollierend zu sein. Sie erschaffen sich eigene Regeln und versuchen, sich stets zwanghaft perfektionistisch danach zu richten.

Personen, die an einer zwanghaften Persönlichkeitsstörung leiden, sind in ihrer Persönlichkeit extrem pedantisch, vorsichtig und deshalb unglaublich unflexibel in ihrem Verhalten. Kleine Änderungen in Abläufen verunsichern sie extrem. Ein zentrales Thema in ihrem Leben ist die Angst vor Fehlern und übertriebene Selbstzweifel, die sie meist jedoch niemals zugeben würden.

Aufgrund ihrer Störung ist ihr Leben sehr rational aufgebaut und es fällt ihnen schwer, mit anderen Menschen zu fühlen und Emotionen ausdrücken.

Hier zum ausführlichen Bericht und Persönlichkeitsstörung Test gelangen.

 

Histrionische Persönlichkeitsstörung Symptome
Der zwanghaften Persönlichkeitsstörung entgegen steht die histrionische Persönlichkeitsstörung. Angehörige Betroffener berichten von übertrieben emotionalem und dramatisiertem Verhalten, das oft geschauspielert ist und für „gesunde Persönlichkeiten“ auch so wirkt. Dennoch wirkt es auf Angehörige oft beängstigend.

Grund für diese Verhaltensweisen ist ein extrem hohes, unbändiges Bedürfnis nach Aufmerksamkeit, Anerkennung und Lob. Betroffene sehen keine andere Möglichkeit, sich entsprechend übertrieben zu verhalten, um diese Aufmerksamkeit zu erlangen. Gefühlsschwankungen, Impulsivität und Rücksichtslosigkeit machen es nahestehenden Personen besonders schwer, mit diesen Menschen zu kommunizieren.

Hier zum ausführlichen Bericht und Persönlichkeitsstörung Test gelangen.

 

Dissoziale Persönlichkeitsstörung Symptome

Zum Schluss noch eine Persönlichkeitsstörung, unter der viele Straftäter und Mörder leiden. Die Dissoziale Persönlichkeitsstörung, auch antisoziale-, psychopathische- oder soziopathische Persönlichkeitsstörung genannt.

Betroffene verspüren einen unbändigen Drang, die Rechte von anderen und die Regeln der Gesellschaft gezielt und MASSIV zu missachten. Psychopathischen Menschen fehlt das Schuldbewusstsein für strafbare Handlungen und die Fähigkeit, Empathie zu entwickeln.

Sie wissen auf rationaler Ebene, dass ihre Bestrebungen und möglicherweise sogar bereits begangenen Taten rechtswidrig sind und andere Menschen schaden. Dennoch können sie sich nicht dagegen wehren, ihre wiederwertigen Wünsche Bestrebungen (wie andere Menschen umzubringen) in die Tat umzusetzen und sich damit zu befriedigen.

Einer der bekanntesten Fälle ist der Fall John Wayne Gacy alias „Pogo der Clown“. Der erfolgreiche Bauunternehmer und Musterbürger entpuppte sich als Psychopath, der seine Opfer als „Pogo der Clown“ entzückte, bis er sie später über Jahre misshandelte und tötete.

33 Menschen soll John Wayne Gacy über die Jahre ermordet haben. Auf die Frage im Zuge eines Verhörs: „Wie viele Menschen haben sie getötet.“ antwortete er nur: „Das müssen sie herausfinden, Officer. Machen sie ihren Job, so, wie ich meinen gemacht habe.“

Hier zum ausführlichen Bericht und Persönlichkeitsstörung Test gelangen.

 

Kombinierte Persönlichkeitsstörung
Genauso schwer, wie die Diagnose „Persönlichkeitsstörung“ sein kann, kann auch das Finden der spezifischen Störung schwierig und manchmal sogar überhaupt nicht möglich sein. Bei vielen Betroffenen einer Persönlichkeitsstörung treten nämlich Symptome mehrerer Störungen auf.

Wenn die spezifischen Symptome nicht klar einer, sondern mehreren Arten von Persönlichkeitsstörungen zugeordnet werden können z.B. aus schizoidem und Borderline-Verhalten, spricht man von einer kombinierten Persönlichkeitsstörung.

Selbstbewusstseincoach
 

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

error: Zugriff verweigert